Vorstand beschließt Fördermaßnahmen für 2019

Vorstand beschließt Fördermaßnahmen für 2019

Vorstand beschließt Fördermaßnahmen für 2019

In seiner letzten Sitzung im Jahr 2018 hat der Vorstand der Stiftung Sporthilfe Hessen umfassende Fördermaßnahmen für das wichtige vorolympische Jahr 2019 beschlossen. Mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von 730.000 Euro ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr geplant.

Im Bereich der Spitzenförderung sollen sieben weitere Athletinnen und Athleten in das Hessenteam berufen werden. Damit umfasst das Hessenteam mehr als 60 Hoffnungsträger, die laut Vorgabe der Förderrichtlinien eine sehr gute Perspektive haben, sich für die kommenden Olympischen bzw. Paralympischen Spiele zu qualifizieren. Zusätzlich wurden zehn Stipendien für studierende oder in Ausbildung befindliche Athletinnen und Athleten vergeben, um ihnen auf dem Weg nach Tokio 2020 beste Rahmenbedingungen in ihrer dualen Karriere zu ermöglichen. Insgesamt umfasst die Spitzensportförderung im kommenden Jahr ein Volumen in Höhe von rund 350.000 Euro.

Für den Nachwuchsbereich wurden Bewilligungen für sportbezogene Maßnahmen in Höhe von mehr als 340.000 Euro zugesagt (z.B. Fahrtkosten, Zuschüsse für Unterbringungskosten in Sportinternaten). Zusätzlich werden in 2019 insgesamt 32 herausragende hessische Sporttalente im Perspektivteam Hessen gefördert. Auszahlungen in Höhe von knapp 40.000 Euro sind für das Team im kommenden Jahr bereitgestellt.

Prof. Heinz Zielinski zeigt sich mit den aktuellen Entwicklungen sehr zufrieden. „Im Jahr 2019 werden wir die Förderleistungen deutlich erhöhen, um einen wichtigen Beitrag für eine zielgerichtete Vorbereitung auf Tokio 2020 zu leisten. Insbesondere bei dem zu diesem Zeitpunkt schon sehr großen Hessenteam 2020 gehen wir von einer hohen Teilnehmerzahl hessischer Athleten bei den Olympischen und Paralympischen Spielen aus“, so der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Sporthilfe Hessen. „Damit wachsen auch die Herausforderungen bei der Mittelakquise für das nächste Jahr. Wir müssen unsere Anstrengungen intensivieren“, so der Vorstandsvorsitzende.

————————————————————————

Seit Ende 2001 unterstützt die Stiftung Sporthilfe Hessen talentierte Sportler, die für einen hessischen Verein starten – vom vielversprechenden Nachwuchsathleten bis zum Spitzensportler. Mehr als 800 Athletinnen und Athleten wurden bereits auf ihrem Weg in die nationale und internationale Spitze begleitet. Mit finanziellen Hilfen in verschiedenen Bereichen, z.B. für Trainings- und Wettkampfmaßnahmen, Fahrt- oder Internatskostenzuschüssen oder besondere Unterstützungsleistungen bei sozialen Härtefällen leistet die Stiftung einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung hessischer Top-Athleten